Hegering Agger – Sieg
in der Kreisjägerschaft Rhein-Sieg e.V.
im Landesjagdverband Nordrhein - Westfalen e.V.

 

         

Der Hegering Agger-Sieg ist als lokale Organisationseinheit innerhalb des Landesjagdverbandes NRW e.V. die örtliche Vereinigung der Jäger in den Städten Niederkassel, St. Augustin, Siegburg und Troisdorf und betreut derzeit ca. 305 Mitglieder. Neben der Förderung der nachhaltigen Jagd und des Jagdwesens in allen Bereichen gehört insbesondere die fachliche Weiterbildung der Mitglieder, die Förderung des Tier- und Artenschutzes, des Naturschutzes und der Landschaftspflege sowie die Sicherung der Lebensräume der wildlebenden Tierarten zu seinen vordringlichen Aufgaben und Zielen.

Im Zuständigkeitsbereich des Hegerings Agger-Sieg liegen ca. 20 Jagdreviere, die sich über die Feldfluren der unteren Sieg, die großen Waldgebiete der Wahner Heide bis zu den Waldbereichen an der Wahnbachtalsperre erstrecken. Hierbei handelt es sich um Gemeinschaftliche Jagdbezirke mit einer Vielzahl von privaten Grundeigentümern, sowie um staatliche, kommunale und private Eigenjagdbezirke und Jagdreviere.

Diese Jagdreviere umfassen eine ganze Anzahl von Naturschutzgebieten mit schützenswerten Tier- und Pflanzenarten. Hier führt der Hegering praktische Arbeitseinsätze zur Anlage und Pflege verschiedener Biotopflächen durch.

An jagdbaren Tierarten kommen unter Anderem Rebhuhn, Fasan, Ringeltaube, Stockente, Hase, Kaninchen, Fuchs, Marder sowie Rehwild, Schwarzwild und Rotwild vor. Insbesondere bei den Niederwildarten Rebhuhn, Fasan und Hase unterstützt der Hegering die Revierinhaber bei der Verbesserung der Lebensräume und der Stärkung der Populationen.

Darüber hinaus bemüht sich der Hegering Agger-Sieg auch bei verschiedener Veranstaltungen das Verständnis der Öffentlichkeit - insbesondere bei der Jugend - für die Natur, die Bedürfnisse der Tierarten und letztendlich auch für die Notwendigkeit der Jagd zu wecken und zu fördern.

Die Betreuung des Jägernachwuchses und die Weiterbildung der Mitglieder in den Bereichen aller zu beachtenden Rechtsvorschriften, der Wildhege und Revierpflege, der praktischen Jagdausübung, des Schießwesens und der Ausbildung brauchbarer Jagdhunde ist wesentlicher Bestandteil der Hegeringarbeit.

Das gesellige Miteinander unserer Mitglieder wird bei Stammtischabenden und anderen Veranstaltungen gepflegt. Auch das gemeinsame Jagen kommt besonders bei den jungen Jägern nicht zu kurz. Jäger und an der Jagd Interessierte sind herzlich willkommen.

 

 

Bei Fragen und Anregungen senden Sie uns bitte eine Nachricht über unser Kontaktformular

 

  • * Pflichtfelder